Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilung: Evakuierungsmission in Afghanistan – Medienschaffende brauchen Rettungsperspektiven und Zugang zu unbürokratischen Visaverfahren

Während der Evakuierungsmission in Afghanistan hat die Bundeswehr sieben Journalistinnen und Journalisten ausgeflogen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Schriftliche Frage von Doris Achelwilm, medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, hervor: Nach Kenntnis des Bundesinnenministeriums (BMI) sind im Rahmen der Evakuierungsoperation sechs Mitarbeitende des Bawar Media Centers, einem Medienprojekt der Bundeswehr, sowie ein Journalist aus dem Netzwerk der Deutsche Welle Akademie nach Deutschland ausgereist. Weiterlesen


Buten un Binnen: Gysi leistet Wahlkampfhilfe für Bremer Linke-Kandidatin Doris Achelwilm

Er ist der vermutlich beliebteste Linken-Politiker: Nun unterstützte Gregor Gysi auf dem Bremer Marktplatz die Bundestagskandidatin Achelwilm aus Bremen und Mohamed Ali aus Oldenburg. Weiterlesen


Kundgebung in Solidarität mit den Menschen in Afghanistan

Am Freitag demonstrierten hunderte Menschen auf dem Marktplatz gegen die Talibanherrschaft, für Frieden in Afghanistan und eine schnelle Rettung der gefährdeten Menschen aus dem Land. Hier mein Redebeitrag: Weiterlesen


6. August: Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

Rede von Doris Achelwilm, anlässlich des 76. Jahrestags der Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki, bei der Mahnwache auf dem Bremer Marktplatz Weiterlesen


Pressemitteilung: BVerfG-Entscheidung zum Rundfunkbeitrag: „Öffentlich-Rechtliche bekommen Planungssicherheit – die richtigen Zukunftsreformen müssen folgen“

Zum heutigen Beschluss des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) zur Beschwerde von ARD, ZDF und Deutschlandradio über Sachsen-Anhalts Veto gegen eine Anpassung des Rundfunkbeitrags erklärt Doris Achelwilm, medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag: „Das irrlichternde Agieren der Landesregierung Sachsen-Anhalt zum Rundfunkbeitrag war verfassungswidrig, Karlsruhe stärkt mit seinem Urteil die grundgesetzlich verankerte Rundfunkfreiheit und die bedarfsgerechte, staatsferne... Weiterlesen


Postkartenaktion: "Mein Nein zu FCAS - Keine 100 Milliarden für Aufrüstung"

Das Future Combat Air System, kurz FCAS (dt.: zukünftiges Luftkampfsystem), ist ein deutsch-französisch-spanisches Programm zur Entwicklung eines Systems aus einem bemannten Mehrzweckkampfflugzeug, begleitenden Drohnen und neuesten Waffen- und Kommunikationssystemen. Dieses soll nach Plänen der Bundesregierung ab 2040 auch bei der Bundesluftwaffe zum Einsatz kommen – Juni 2021 hat der Haushaltsauschuss die nächste Finanzierungsrunde für das Projekt freigegeben. Weiterlesen


Für Bremen und Bremerhaven in Berlin

Sprecherin der Linksfraktion für Gleichstellungs-, Queer- und Medienpolitik