Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Frauenfußball: Treffen mit Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Birte Brüggemann vom SV Werder Bremen

Seit 2007 hat der SV Werder Bremen eine Abteilung Frauenfußball und eine äußerst erfolgreiche Profi-Frauenmannschaft, die bis Ende der letzten Saison in der 1. Bundesliga gespielt hat und momentan in der 2. Liga auf dem ersten Platz steht. Ende Oktober hat sich Doris Achelwilm mit Dr. Hubertus Hess-Grunewald (Präsident des SV Werder Bremen) und Birte Brüggemann (Abteilungsleiterin Frauen- und Mädchenfußball des SV Werder Bremen) zum Gespräch über Errungenschaften, Potenziale und die Bedingungen und Strukturen im Schatten des Kerngeschäfts getroffen. Es wurde klar: Der Verein hat in den letzten zwölf Jahren viel für den Frauenfußball getan. Gleichzeitig bleibt für die Sichtbarkeit, Anerkennung und angemessene Bezahlung und Budgetierung von Frauen in der Männerdomäne Fußball viel zu tun. Wir bleiben dran!


Für Bremen und Bremerhaven in Berlin

Sprecherin der Linksfraktion für Gleichstellungs-, Queer- und Medienpolitik

Medienecho


Tagesspiegel: Opposition will "sexuelle Identität" ins Grundgesetz aufnehmen

"Grüne, Linke und FDP haben eine Aufnahme der „sexuellen Identität“ als weiteres Merkmal in das Diskriminierungsverbot des Grundgesetzes gefordert. Der Bundestag befasste sich in der Nacht zu Freitag... Weiterlesen


Queer.de: In die Debatte um den Diskriminierungsschutz von Homo- und Bisexuellen im Grundgesetz kommt Bewegung

"Sexuelle Identität" soll als Merkmal in das Diskriminierungsverbot des Grundgesetzes aufgenommen werden. "Als letzte Rednerin trat die Linkspolitikerin Doris Achelwilm ans Pult. Sie bekräftigte noch... Weiterlesen


Süddeutsche Zeitung: Doris Achelwilm fordert Nachbesserungen bei Gesetzesentwurf zum Verbot von Konversionstherapien

Die SZ fasst die Ausnahmeregelungen beim geplanten Verbot sogenannter Konversionstherapien für Homosexuelle zusammen: "Konkret geplant ist nun, dass neben dem grundsätzlichen Verbot (…) bei unter... Weiterlesen