Sprecherin der Linksfraktion für Gleichstellungs-, Queer- und Medienpolitik

 
 
 
 
 

Rede zum Deutsche-Welle-Gesetz: Unabhängigkeit, Vielfalt, Qualität und Transparenz absichern

 
News
15. April 2018

Nachgehakt: Unsoziale Rentenkürzungen bei Zeitungszusteller*innen

Die GroKo hat in ihren Koalitionsvertrag geschrieben, dass „bei Minijobs von Zeitungszustellerinnen und Zeitungszustellern der Beitrag zur Rentenversicherung, den die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu tragen haben, befristet für die Dauer von fünf Jahren (…) von 15 auf 5 Prozent abgesenkt“ werden soll. Doris Achelwilm hat nachgefragt, was es mit dieser angekündigten Rentenkürzung ausgerechnet bei Minijobber*innen auf sich hat. Mehr...

 
31. März 2018

Ostermarsch 2018 in Bremen

Manuskript meiner Rede bei diesjährigen Ostermarsch in Bremen: Gegen eine Politik der unsinnigen Auslandseinsätze, fatale Rüstungsexporte, zynische Abschottungsabkommen, wachsende Militäretats und den Angriffskrieg auf Afrin.  Mehr...

 
30. März 2018

DIE LINKE. Bremen ruft zur breiten Beteiligung am Ostermarsch auf

Am morgigen Samstag beginnt ab 11 Uhr mit der Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof der Bremer Ostermarsch. DIE LINKE. Bremen ruft dazu auf, sich angesichts gesellschaftlicher Militarisierung und dem außenpolitischen Kurs der Bundesregierung breit zu beteiligen und Protest zu üben. Mehr...

 
28. März 2018

Ein halbes Jahr im Bundestag: Doris Achelwilm lud im Bremer Abgeordnetenbüro zu Empfang und Austausch ein

Anlässlich ihres ersten Halbjahrs im Bundestag lud Doris Achelwilm am 28. März zu einem Empfang in ihr Wahlkreisbüro und etwa 60 Genoss*innen, Freund*innen und Interessierte kamen. Der Abend begann mit aktuellen Informationen zur Arbeit der Bundestagsabgeordneten, vor allem aber bot er die Gelegenheit für ungezwungenen Austausch, das Schmieden neuer Pläne und ein Wiedersehen bei Essen, Saft und Sekt. Mehr...

 
18. März 2018

„Frauen, Digitalisierung und die Zukunft der Arbeit: Was erwartet uns, was erwarten wir?"– Veranstaltung mit der Netzaktivistin Anke Domscheit-Berg im Bremer Abgeordnetenbüro

Rund 40 Menschen waren am 5. März ins Bremer Abgeordnetenbüro von Doris Achelwilm gekommen, um mit der Netzaktivistin und Bundestagsabgeordneten Anke Domscheit-Berg über das Thema "Frauen, Digitalisierung und die Zukunft der Arbeit“ zu sprechen.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 4 von 55