Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Doris Achelwilm, DIE LINKE: Bundesstiftung Gleichstellung kommt - GroKo will damit zu wenig!

Bundesstiftung Gleichstellung kommt - GroKo will damit zu wenig!

In ihrer Rede macht Doris Achelwilm deutlich, dass die neue Institution zu konservativ gebaut ist. Die weichen Ziele tun nicht weh, die Beteiligung von außerparlamentarischem Sachverstand im Stiftungsbeirat muss noch kommen, eine weibliche Doppelspitze für das Direktorium wird ausgeschlossen, Diversität ist nur pro forma vorgesehen.


Für Bremen und Bremerhaven in Berlin

Sprecherin der Linksfraktion für Gleichstellungs-, Queer- und Medienpolitik