Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Frauenfußball #3: Pressemitteilung - Bundesregierung nimmt Handlungsbedarfe kaum zur Kenntnis

Doris Achelwilm hat eine Kleine Anfrage zur Geschlechtergerechtigkeit im Profifußball an die Bundesregierung gestellt. "Eine angemessene Wertschätzung des weltweit an Aufmerksamkeit gewinnenden Frauen-Fußballs und der politischen Handlungsbedarfe, die in Medien- und Fachdebatten dazu angesprochen werden, findet im Zuge der Beantwortung mit keiner Silbe statt", kritisiert Achelwilm. Weiterlesen


Zum internationalen Regenbogenfamilientag am 6. Mai: Vielfalt der Lebensweisen und Familienformen für alle stärken

Am ersten Mai-Sonntag wird jährlich der internationale Family Equality Day gefeiert. 2018 trägt dieser Aktionstag, der in Deutschland als internationaler Regenbogenfamilientag (zu wenig) Aufmerksamkeit erfährt, das Motto „Children‘s Rights Matter“. Doris Achelwilm fordert zu diesem Anlass ein progressives Familienrecht, das alle Menschen unterstützt, die gemeinsam Verantwortung für Kinder und füreinander übernehmen. Weiterlesen


"Haben alle die gleichen Chancen?" - Gleichstellungspolitischer Fraktionsvergleich des Online-Portals mitmischen.de

Das Online-Portal "www.mitmischen.de - Dein Portal zum Bundestag" hat im zeitlichen Umfeld des bundesweiten Girls' (und Boys') Days mit Frauen- und Gleichstellungspolitiker*innen aller Fraktionen über Geschlechtergerechtigkeit gesprochen. Weiterlesen


Bundesregierung bleibt beratungsresistent, gleichstellungsorientierte Steuerreform bleibt aus

Ein Kommentar von Doris Achelwilm zum Nationalen Reformprogramm 2018. Weiterlesen


Nachgehakt: Unsoziale Rentenkürzungen bei Zeitungszusteller*innen

Die GroKo hat in ihren Koalitionsvertrag geschrieben, dass „bei Minijobs von Zeitungszustellerinnen und Zeitungszustellern der Beitrag zur Rentenversicherung, den die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zu tragen haben, befristet für die Dauer von fünf Jahren (…) von 15 auf 5 Prozent abgesenkt“ werden soll. Doris Achelwilm hat nachgefragt, was es mit dieser angekündigten Rentenkürzung ausgerechnet bei Minijobber*innen auf sich hat. Weiterlesen


Ostermarsch 2018 in Bremen

Manuskript meiner Rede bei diesjährigen Ostermarsch in Bremen: Gegen eine Politik der unsinnigen Auslandseinsätze, fatale Rüstungsexporte, zynische Abschottungsabkommen, wachsende Militäretats und den Angriffskrieg auf Afrin. Weiterlesen


Für Bremen und Bremerhaven in Berlin

Sprecherin der Linksfraktion für Gleichstellungs-, Queer- und Medienpolitik