8. März 2019

„Kapitalistische Formen der Arbeit“

Foto: M. Horn

Prof. Heide Gerstenberger ist Sozial- und Politikwissenschaftlerin. An der Uni Bremen war sie 1970 Vorsitzende des Gründungssenats und seit 1974 Professorin zur „Theorie der bürgerlichen Gesellschaft und des Staates“. 2018 veröffentlichte sie mit ihrem Buch „Markt und Gewalt. Die Funktionsweise des historischen Kapitalismus“ ein umfassendes Werk, das diskutiert gehört. Nach einem Vortrag von Heide Gerstenberger wollen wir nicht zuletzt über die Geschlechterverhältnisse im Kapitalismus sprechen: Inwiefern betrifft (Lohn-)Ausbeutung im Laufe kapitalistischer Entwicklung bis heute insbesondere Frauen? Welche Rollen- und Arbeitsteilungen haben die Funktionsweise des historischen Kapitalismus bis heute geprägt bzw. möglich gemacht? - Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


"Kapitalistische Formen der Arbeit" - Vortrag und Diskussion zum Internationalen Frauentag mit Prof. Heide Gerstenberger

Zeit: Montag, 25. März 2019, 19 Uhr

Ort: Abgeordnetenbüro MdB Doris Achelwilm, Doventorstraße 4, 28195 Bremen (Nähe Haltestelle „VHS/Radio Bremen“)