Meine Pressemitteilungen
15. August 2018

Ohne Verständnis: Gesetzentwurf der Bundesregierung zur ‚Dritten Option‘ bleibt hinter den Möglichkeiten zurück

Vier Jahre lang gingen Aktivist*innen für eine „Dritte Option“ durch alle richterlichen Instanzen, bis das Bundesverfassungsgericht ihnen im Oktober letzten Jahres endlich Recht gab: Der Gesetzgeber wurde dazu verpflichtet, bis zum 31. Dezember 2018 im Personenstandsrecht neben „weiblich“ und „männlich“ eine dritte, positive Option zum Geschlechtseintrag einzuführen oder ganz auf einen Geschlechtseintrag zu verzichten. Heute hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf vorgelegt. Mehr...

 
10. August 2018

Gegen das Lohndumping beim Billigflieger – Tarifforderungen der Pilot*innen bei Ryanair sind absolut berechtigt

Presseerklärung von Doris Achelwilm, Bremer Bundestagsabgeordnete: Mehr...

 
18. Juli 2018

Bundesverfassungsgericht bestätigt Finanzierungsgrundlage der Sendeanstalten - Ein gerechterer Rundfunkbeitrag bleibt Aufgabe für die Zukunft

Presseerklärung von Doris Achelwilm, Bremer Bundestagsabgeordnete und medienpolitische Sprecherin der Fraktion: Mehr...

 
16. Juli 2018

Bundesregierung auch bei der Gleichstellung ohne Konsequenz und Gestaltungswillen

Presseerklärung von Doris Achelwilm, Bremer Bundestagsabgeordnete und gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion: Mehr...

 

Treffer 13 bis 16 von 42